19 April bis 5 Mai

Tulpenfestival 2019

Endless beliebt

Die Geschichte der Tulpe

Ursprünglich kommen Tulpen aus der Türkei. Erst im 16. Jahrhundert kamen sie in die Niederlande. Ihr Name stammt vom lateinischen „Tulipa“ – Blume, die einem Turban gleicht.

Als die Tulpe im 16. Jahrhundert in die Niederlande kam, spielte der Botaniker Carolus Clusius dabei eine wichtige Rolle. Dank seiner Beziehungen kamen viele wohlhabende Niederländer in den Besitz von Tulpen. Im 17. Jahrhundert wurden Tulpen so beliebt, dass ein wahre Tulpenmanie entstand und schon für eine einzige Tulpe hohe Summen gezahlt wurden. Die Manie ging vorüber, aber beliebt blieben die Tulpen in den Niederlanden. Der gewerbliche Anbau begann in Haarlem, breitete sich im 19. Jahrhundert in Richtung Blumenzwiebelregion aus und fasste im 20. Jahrhundert auch in anderen Teilen der Niederlande Fuß, z. B. in der nördlichen Spitze von Noord-Holland und Westfriesland.

Tulpen im Noordoostpolder
Offiziell war der Polder am 9.9.1942 trocken. Danach wurde der Noordoostpolder im Höchsttempo eingerichtet und entwickelt. So entstand ein einzigartiges Agrargebiet. Anfang der 60er Jahre wurden die ersten Tulpen im Polder gepflanzt. Der Boden des Noordoostpolders ist dafür besonders gut geeignet. Heutzutage werden pro Jahr 2000 Hektar Tulpen gesetzt, die zusammen fast eine Milliarde verkaufsfähige Blumenzwiebeln hervorbringen. Außer Tulpen werden im Noordoostpolder auch Lilien, Gladiolen und Kleine Traubenhyazinthen angebaut. Von der Fläche her ist der Noordoostpolder das drittgrößte Anbaugebiet für Blumenzwiebeln in den Niederlanden.

Auch im Winter Tulpen
Tulpen blühen vor allem im Frühjahr. Es ist jedoch schon lange möglich, auch zu anderen Jahreszeiten blühende Tulpen zu kaufen. Dafür sind die so genannten Tulpentreiber verantwortlich. Die Treiber kaufen im Sommer Tulpenzwiebeln und bringen sie dann im Winter zum Aufblühen. Im Herbst werden die Tulpenzwiebeln einer Temperaturbehandlung in der Kühlzelle unterzogen. Die Zwiebeln denken dann, dass es Winter ist. Nach der Kältebehandlung bringt der Treiber die Zwiebeln in ein warmes Gewächshaus, wo sie sich dann innerhalb weniger Wochen zu blühenden Tulpen entwickeln. Die Blumen werden geschnitten und in Sträußen verkauft. Im Sommer fängt das Ganze dann von vorne an.

#tulpenfestival
Like uns!Folge uns!
Was wirst du tun, während Tulpenfest?

Es gibt viele lustige Aktivitäten Platz