19 April bis 5 Mai

Tulpenfestival 2019

Die Antwort...

Häufig gestellte Fragen

Wann ist der Start der Tulpenroute im Noordoostpolder?

Das Profytodsd-Tulpenfestival beginnt am Freitag, den 19.4. und endet am Sonntag, den 5.5.2019.

Was kostet es?

Das Folgen der Tulpenrouten ist unverbindlich und kostet nichts. Die Aktivitäten sind jedoch nicht alle gratis.

Wo kann ich mich für die Tulpenrouten anmelden?

Für die Tulpenrouten ist keine Anmeldung erforderlich. Sie können ganz unverbindlich vorbeikommen und 500 verschiedene Tulpenarten genießen.

Welche Routen gibt es und wie finde ich sie?

Die Routen sind jedes Jahr anders, weil wir von der Grundstückeinteilung der Landwirte abhängig sind. Sie finden Sie Routen hier »

Wie kann ich die Tulpenrouten absolvieren?

Die Tulpenrouten können mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß zurückgelegt werden.

Welche Aktivitäten werden an der Route organisiert?

Während des Profytodsd-Tulpenfestivals gibt es auch dieses Jahr wieder ein umfassendes Aktivitätenangebot, mit zum Beispiel einer Kutschenfahrt, einem Mosaikwettbewerb, Wochenendaktivitäten auf dem Tulpenerlebnisfeld (darunter auch Helikopterflüge) und der traditionellen Level One 11-Dörfer-Rollertour am letzten Sonntag des Festivals. Den kompletten Aktivitätenkalender finden Sie hier »

Darf man die Tulpenfelder betreten?

Das Betreten der Tulpenfelder ist verboten. Es gibt jedoch drei spezielle Selfiefelder, die man betreten darf, um ein Foto zu schießen. Diese befinden sich auf dem Tulpenerlebnisfeld am Creilerpad 14 in Creil. Außerdem stehen entlang der Route Fotoschilder von CameraNU.nl, durch die man schöne Aufnahmen machen kann.

Warum wird das Profytodsd-Tulpenfestival organisiert?

Mittels der prächtigen Tulpenrouten und eines speziellen Aktivitätenangebots wollen wir Besuchern aus dem In- und Ausland diesen einmaligen Teil der Niederlande näherbringen. Mit Tulpen als verbindendem Element wollen wir sie den Noordoostpolder erleben lassen.

Warum gedeihen Tulpen im Noordoostpolder so gut?

In Flevoland gibt es den fruchtbarsten Boden Europas. Der Grund dafür ist, dass diese Provinz erst im letzten Jahrhundert trockengelegt wurde. Der Seetonboden enthält viele Mineralstoffe, die den Tulpen als Nahrung dienen.

Wer organisiert das Profytodsd-Tulpenfestival?

Das Profytodsd-Tulpenfestival wird von der Stiftung StEP NOP (Stichting Evenementen en Promotie Noordoospolder) organisiert. StEP setzt sich für die Bewerbung des Noordoostpolders ein.

Sind die Tulpenfelder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar?

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann über die Website 9292.nl geplant werden. Es gibt keine Bahnverbindung zum Noordoostpolder.

Sind Leihräder verfügbar?

Im Noordoostpolder gibt es keinen Fahrradverleih. In nahegelegenen Dorf Lemmer können jedoch Fahrräder gemietet werden.

Kann man das Festival über Social Media verfolgen?

Das Profytodsd-Tulpenfestival hat eigene Social-Media-Accounts. Hier werden aktuelle Meldungen zum Tulpenfestival und natürlich zu schönen Erlebnissen auf dem Festival veröffentlicht.

Hier die Links zu unseren sozialen Medien:
facebook.com/tulpenfestival
instagram.com/tulpenfestival2019

Gibt es in Flevoland noch mehr Tulpenrouten?

Ja. Außer dem Tulpenfestival im Noordoostpolder gibt es jedes Jahr zur selben Zeit auch eine Tulpenroute in Dronten, Lelystad und Zeewolde. Weitere Informationen über diese Routen und das Aktivitätenangebot finden Sie auf: Tulpenroute Flevoland